Aufbruchstimmung bei der SPD Ostholstein!

Allgemein

Der Kreisparteitag am 25. Februar hat einen neuen Kreisvorstand gewählt. Ministerpräsident Albig stimmte die Delegierten auf den Wahlkampf ein und begrüßte zahlreiche Neumitglieder.

 

Der jüngste Kreisparteitag zeigte, welche Aufbruchstimmung derzeit in der SPD herrscht. Ministerpräsident Torsten Albig konnte viele der rund 30 Neumitglieder persönlich in der Partei begrüßen, die in den letzten Wochen in die SPD eingetreten sind.

“Das wird ein geiler Wahlkampf”, sagte der Regierungschef in einer leidenschaftlichen Rede. Außerdem ging Torsten Albig auf den von seiner Regierung aktuell erlassenen Abschiebestopp für Flüchtlinge aus Afghanistan ein: “Wir wollen diese Menschen nicht in den Krieg zurückschicken”, betonte er.

 

Mit knapp 95 Prozent wurde der 26-Jährige Niclas Dürbrook zum neuen Kreisvorsitzenden gewählt. Zuvor verabschiedete der Kreisparteitag den bisherigen Vorsitzenden Lars Winter nach 18 Jahren Vorstandsarbeit. Er übernimmt am 01. März das Bürgermeisteramt in Plön und war deshalb nicht wieder angetreten. Die Delegierten verabschiedeten Lars Winter mit langen standing-ovations.

 

Dürbrook sagte in seiner Bewerbungsrede: “Wir können dem ganzen Haß, den Fake News, den Hetzern etwas entgegensetzen: Solidarität, Europa, Weltoffenheit!” Ziel seiner Arbeit sei es zudem, jungen Familien den Weg in die Partei zu erleichtern und die inhaltlichen Diskussionen im Kreisverband voranzubringen. Zu seinen StellvertreterInnen wurden gewählt: Susanne Bötticher-Meyners (OV Süsel), Anastassia Brack (OV Scharbeutz) und Burkhard Klinke (OV Bosau). Sowohl die Schatzmeisterin Kerstin Bruhn (OV Eutin) als auch die Schriftführerin Beate Müller-Behrens (OV Bosau) wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.

Folgende Beisitzer wurden wiedergewählt: Tim Dürbrook (OV Scharbeutz), Marcel Müller (OV Stockelsdorf), Jan-Marco Höppner (OV Damlos), Hansjörg Thelen (OV Bad Schwartau) und Uwe Tewes (OV Eutin). Neu in den Vorstand gewählt wurden: Helga Poppe (OV Oldenburg), Jan Simon Heiken (OV Fehmarn), Lucy Niggemann-Scheen (OV Grömitz), Martin Wieske (OV Fehmarn), Nail Yurtcu (OV Fehmarn), Oliver Schmidt-Gutzat (OV Eutin).

 
 

Kommentare

Neue Kommentare erscheinen nicht sofort. Sie werden von der Redaktion freigegeben. Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

 

Unsere Abgeordneten

 

 

facebook

 

Gegen Nazis!

 

Besucherstatistik

Besucher:2033033
Heute:17
Online:1
 

Login

Login Webmaster