Sozialer! Gerechter! Stärker

 
 

27.06.2017 in Pressemitteilungen

Schleswig-Holstein-Tourismus weiter auf Erfolgskurs

 

Die SPD – Kreistagsfraktion Ostholstein, Teilfraktion Planung, Wirtschaft und Tourismus unter Leitung des tourismuspolitischen Sprechers Heinz-Dieter Steigert  informierte sich über aktuelle Tourismusdaten und deren Erfordernisse. Der Tourismus ist wichtiger Arbeitgeber und der Grundpfeiler der Wirtschaft Schleswig-Holsteins, insbesondere Ostholsteins.

 

27.06.2017 in Pressemitteilungen

Bericht über die Personal- und Organisationsentwicklung 2016 – Personalbericht- für die Kreisverwaltung Ostholstein

 

Ausbildungsoffensive – Nachwuchskräfte bei der Kreisverwaltung

Vielen Dank Frau Tackenberg, sie haben ihren ersten umfangreichen und ausführlichen Bericht vorgelegt und ihre Erläuterungen im Hauptausschuss umfassten die Schwerpunkte: Gesundheitsförderung und Arbeitsschutz, mit dem Ziel die hohe Zahl der Langzeiterkrankten zu verringern und die Prävention zu verbessern.

Der Bericht umfasst insgesamt 9 Punkte. Mein Beitrag fokussiert sich auf den Pkt. 4 Entwicklung der Beschäftigungsstruktur.

 

08.06.2017 in Pressemitteilungen

SPD: Sozialdemokratische Arbeitsmarktpolitik wirkt auch in Ostholstein

 

Arbeitslosigkeit auf Rekordtief bei weiter steigender Beschäftigung, auch dank Integration und Inklusion.

Insbesondere beim Thema Erwerb, Erhalt und Ausbau der Beschäftigungsfähigkeit wollte Markus Dusch als Geschäftsführer der Agentur für Arbeit Lübeck positiv auf die Entwicklung der Region einwirken, wie er bei seinem Amtsantritt in 2015 ankündigte. Dabei gelte es besonders die beträchtlichen Potenziale der Ungelernten, der Frauen, Älteren und der bereits in Deutschland lebenden Migranten zu nutzen. Eine erste Bilanz zog er im Gespräch mit der Ostholsteiner SPD-Fraktion.

 

07.06.2017 in Aktuelles

Parteischule startet

 
Mitglieder der Parteischule

Kürzlich fand der Auftakt zur zweiten Parteischule der SPD Ostholstein im Eutiner Schloss statt. Nachdem die Teilnehmenden eine Führung durch das knapp 800 Jahre alte Gebäude bekommen haben, diskutierten wir mit unserer Bundestagsabgeordneten Bettina Hagedorn über die anstehende Bundestagswahl, die Grundwerte unserer Partei und viele andere Themen.

In der Parteischule werden Neumitglieder in vier Modulen für die Arbeit innerhalb der Partei fit gemacht. Das nächste Modul findet am 24.6 im Schleswig-Holsteiner Landtag statt.

 

12.05.2017 in Pressemitteilungen

SPD-Fraktionsführung und TF „Schule“ zu Besuch an der BS Oldenburg

 


Anwesende der Schule: H. Behrens, K. Fischer, M. Gülck, K. Osterkamp, M. Schmahl
Anwesende der SPD-Fraktion: B. Klinke, A. Schlichter-Schenck, V. Wienke, B. Seehusen, M. Jaeger, H. Neumann

Am 3. Mai 2017 traf sich die SPD-Fraktionsspitze und die TF „Schule“ auf Einladung der neuen Schulleitung in der „Beruflichen Schule des Kreises Ostholstein in Oldenburg“.

Der neue Schulleiter Michael Gülck stellte den anwesenden Kreistagsabgeordneten den Aufbau und das breite Bildungsangebot der Berufsschule in Oldenburg vor.

 

02.05.2017 in Pressemitteilungen

SPD Ostholstein startet in letzte Wahlkampfwoche – „Rote Karawane“ rollte durch den Kreis

 
Eintreffen eines Teils der "Roten Karawane" auf dem Eutiner Wochenmarkt, © Oliver Schmidt-Gutzat

Der SPD-Kreisvorsitzender Niclas Dürbrook hat anlässlich des Starts in die letzte Wahlkampfwoche heute (02. Mai 2017) ein positives Zwischenfazit gezogen. Ziel bleibe es, alle drei Wahlkreise direkt zu gewinnen.

„Wahlen in Schleswig-Holstein sind immer knapp. Aber wir sind optimistisch: Wenn wir den Menschen auch auf den letzten Metern klarmachen, wo die Unterschiede liegen, wird es am 7. Mai ein starkes Ergebnis für die SPD geben“, sagte Dürbrook.

 

28.04.2017 in Pressemitteilungen

SPD im Gespräch mit der Gewerkschaftsjugend

 

Nachholbedarf bei der Fachkräfteausbildung in Hotel- und Gaststättensektor


Foto v.l.n.r.: Hermann Greve, Gabriela Eckert, Andreas Herkommer, Gabriele Appel, Hilbert Neumann, Yannick Ashby, Manfred Jäger, Heinz-Dieter Steigert, Annette Schlichter-Schenck, Peter Baldus, Katharina Meyn (DGB) und Johann Rademacher.

Was definiert gute Ausbildung, wie schafft man diese und wo muss im Kreis gegebenenfalls nachgebessert werden? Diese Fragen hatten die Wirtschafts- und Bildungspolitiker der SPD-Kreistagsfraktion mit dem Landtagskandidaten Andreas Herkommer in die Diskussion mit der Gewerkschafterin Katharina Meyn mitgebracht.

 

21.04.2017 in Pressemitteilungen

Berufliches Gymnasium Eutin: Fürs Schuljahr 2017/18 wieder hohe Warteliste

 

SPD: Wer kämpft, kann verlieren – wer nicht kämpft, hat schon verloren.

Wir kämpfen seit Jahren dafür, dass alle SchülerInnen, die die Voraussetzungen erfüllen am beruflichen Gymnasium in Eutin aufgenommen werden.

Jetzt liegen die Zahlen vor, die SPD Fraktion hat vom Kreis die Auskunft erhalten, dass am Beruflichen Gymnasium Eutin die Warteliste (Nachrückliste) fürs Berufliche Gymnasium bei 96 BewerberInnen liegt, das sind 33 % und damit 10 % mehr als im letzten Schuljahr.

 

15.03.2017 in Pressemitteilungen

Die IHK zu Lübeck als Partner bei Schlüsselprojekten der Region

 

Es ist bereits gute Tradition, dass sich die SPD-Teilfraktion des Ausschusses  für Planung und Wirtschaft des ostholsteinischen Kreistages unter Leitung des Sprechers Heinz-Dieter Steigert mit Vertretern der IHK zu Lübeck trifft und sich gemeinsam mit ihnen über zukünftige Entwicklungen und Schlüsselprojekte der Region Gedanken macht.

Dieses Mal standen die Entwicklung der Wirtschaft in Ostholstein und eine Studie über die möglichen Auswirkungen der festen Fehmarnbeltquerung auf der Tagesordnung.

 

11.03.2017 in Pressemitteilungen

Ehrlichkeit sieht anders aus!

 

Pressemitteilung zum Artikel "Lehrermangel im Nordkreis - Amt Oldenburg schlägt Alarm", LN Ostholstein-Nord vom 11.03.2017

Niclas Dürbrook, SPD Kreisvorsitzender erklärt:

Daniel Günther von der CDU ist unehrlich, wenn er bei seinem Wahlkampfbesuch im Amt Oldenburg- Land Krokodilstränen über die Lehrerversorgung vergießt. Fakt ist: Hätte die CDU nach der letzten Landtagswahl 2012 die Chance gehabt, ihre Bildungspläne umzusetzen, gäbe es jetzt im Land rund 2.000 Lehrerstellen weniger. Keine Frage: Bei der Unterrichtsversorgung ist nach wie vor Luft nach oben. Aber wie dramatisch sähe es vor Ort aus, wenn die rot- grün- blaue Küstenkoalition den Bildungs- Kahlschlag der CDU nicht gestoppt hätte?

 

Unsere Abgeordneten

 

 

facebook

 

Gegen Nazis!

 

Besucherstatistik

Besucher:2033033
Heute:48
Online:4
 

Login

Login Webmaster